Typisch Landshut

Typisch Sandy gibt es meinen Beitrag mal wieder auf den allerletzten Drücker. Aber diesmal bin ich fast ein bisschen unschuldig, denn Landshut steckt seit Wochen in einer Hochnebelsuppe fest. Und das mag ja auch typisch für Landshut im Januar  (und die 2 Monate davor und danach) sein, zum Fotografieren lädt es dennoch nicht ein.

Typisch für die gotische Stadt Landshut ist ganz klar die Burg Trausnitz, die Martinskirche und die eben typisch gotische Altstadt.

LA-8

LA-9

das Ländtor – das einzig erhaltene der ehemals 8 Stadttore

Die Burg entstand um die Isarüberquerung zu sichern und zu kontrollieren  und wurde im Lauf der Zeit immer wieder an- und umgebaut.

LA-5von außen

LA-6und der Innenhof

Zu ihren Füßen wurde die Martinskirche erbaut, mit ihrem 130,6 m hohen und somit auch höchsten Backsteinturm der Welt. Dieser wurde angeblich gebaut, damit die Stadtbevölkerung und der Klerus den Burgherren auf der Burg in die Suppenschüssel schauen konnten.

LA-4

LA-7

(da gerade Messe war konnte ich leider keine Foto von innen machen…)

Zu Landshut gehört natürlich auch die Isar, die mitten durch fließt und immer wieder für schöne Motive sorgt:

      LA-10

LaSQ2

Und noch zwei Ausblicke von oben:

LAPanorama

Ausblick vom Burgschanzl

LASQ

Landshut im Abendlicht von der Carossahöhe aus

 Und jetzt freu ich mich schon auf das morgige neue Thema :-)

Advertisements

5 Gedanken zu “Typisch Landshut

  1. Pingback: Zeig uns Deine Stadt – Januar | Shootingqueens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s