Schafskindlmarkt

Gestern ist mir was schreckliches passiert – ich wurde aus meiner warmen Krippe gerissen und einem Zweibeiner in die Hand gedrückt. Dieser nahm mich freudestrahlend mit, steckte mich in ein dunkles schwarzes Loch und schüttelte mich eine zeitlang durch. Irgendwann wurde ich dann wieder aus meinem Loch gezerrt und  ins Warme Helle gestellt – meine Krippe war das aber nicht:

schaf-2

Immerhin traf ich dort auf meinen Schafskumpel, dem wohl das gleiche Schicksal wie mich ereilt hat. Und gemeinsam machten wir eine tolle Entdeckung:

schaf-3

Hirtentrunk – na da können die Hirten ja nicht weit weg sein – und wo Hirten sind, gibt es auch eine Krippe – logisch, oder?

Eben einen solche Hirtentrunk fanden wir dann noch in einem uns leichter zugänglichen Gefäß, so dass wir uns erlaubten, davon ein paar Schlückchen zu kosten

schaf-13

Mein Kumpel hat es dabei ein bisschen übertrieben, so dass er erst einmal aus den Latschen kippte und eine Mund-zu-Mund-Beatmung brauchte:

schaf-4

schaf-5

Wieder einigermaßen hergestellt beschlossen wir uns von den Zweibeinern abzuseilen und uns auf die Suche nach den Hirten und der Krippe zu machen. Dazu bin ich auf dieses schwarze Teil geklettert um einen besseren Blick zu haben. Aber wirklich gesehen hab ich nichts und ich konnte auch nicht erkennen, was an diesem schwarzen Teil eigentlich so besonders ist  – die Zweibeiner haben ständig ihren Kopf daran gekuschelt und es immer und immer wieder gedrückt…

schaf-6

Zusammen mit meinem Kumpel haben wir es uns auf den Rücken von Rudolph bequem gemacht und sind ein bisschen die Umgebung abgeflogen.

schaf-9

Leider war mein Kumpel von dem Hirtentrunk noch etwas geschwächt und so flog er in einer schafen äh scharfen Kurve von Rudolphs Rücken und landete unsanft auf seinen Beinen – die er jetzt nicht mehr hat, der Ärmste.

schaf-10

Die Zweibeiner haben sich aber gleich seiner angenommen und ihn aufgesammelt. Wirklich begeistert waren sie von seiner Aktion nicht und sie murmelten auch irgendwas davon, dass sie ihm eine kleben wollen – oder so ähnlich – tja und ich war erstmal auf mich allein gestellt und machte mich schnell aus dem Staub, solange sie noch mit meinem Kumpel beschäftigt waren.

Rudolph war zwar schon längst verschwunden, hatte wohl ein schlechtes Gewissen, aber ich traf doch gleich auf etwas noch schnelleres:

schaf-11

Und gemeinsam drehten wir so unsere Runden…

schaf-12

bis ich plötzlich das hier sah:

schaf

Und da wusste ich, jetzt kann es nicht mehr weit sein – meine Krippe ist nah:

schaf-8

Endlich wieder zu Hause – raus aus dieser Schafskälte und rein in meine warme Krippe  ;-)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s